P's Mau Mau

Ein Kartenspiel nicht nur für Kinder

Mau Mau ist ein Kartenspiel für zwei bis (in diesem Fall) vier Personen. Ziel ist es, alle eigenen Karten möglichst vor den Mitspielern loszuwerden.

Zum Spielbeginn werden die Teilnehmer mit einigen Karten aus einem 32-er Blatt ausgestattet, eine Karte wird offen hingelegt, der Rest bildet den ''Stock''. Dann versuchen die Spieler reihum eine ihrer Karten auf die jeweils zuoberst liegende abzulegen. Dabei ist zu beachten, daß nur eine Karte mit dem gleichen Wert (Sieben, Acht, Neun, Zehn, Bube, Dame, König, As) oder der gleichen Farbe (Karo, Herz, Pik, Kreuz) gelegt werden kann. Wer dazu nicht in der Lage ist, muß die oberste Karte vom Stock ziehen. Ist der Stock leergezogen worden, werden die bereits abgelegten Karten - natürlich ohne die oberste - gemischt und neu hingelegt. Gewonnen hat, wer als erster keine Karten nehr auf seiner Hand hat.

Da das nicht sehr schwierig ist, gelten meist diese Sonderregeln:

Dies sind nur die allergängigsten Regeln. Es gibt etliche weitere. Ich habe alle mir bekannten mal aufgelistet. Da die Regeln für Mau Mau von Region zu Region unterschiedlich sind, kann man sie in diesem Programm ziemlich frei einstellen. Jedenfalls soweit der Autor sie bis zu diesem Zeitpunkt kennt.

Das Programm

gibt es für MS Windows (ca.1027kB, Freeware).

Es hat darüber hinaus noch etliche andere Einstellungsmöglichkeiten.